Gebet an Unsere Liebe Frau von Kibeho

Selige Jungfrau Maria, Mutter des Wortes, Mutter aller Menschen, die daran glauben und es in ihr Leben  aufnehmen, treten wir vor dich, um dich zu verehren. Wir glauben, dass du bei uns bist, wie eine Mutter bei  ihren Kindern, auch wenn unsere menschlichen Augen dich nicht sehen.

Du bist der sichere Weg, der uns zu Jesus, dem  Erlöser, hinführt. Wir preisen dich für alle Gaben, die  du uns unentwegt schenkst und vor allem dafür, dass
du in deiner Demut beschlossen hast, auf wunderbare  Weise in Kibeho zu einer Zeit zu erscheinen, als  unsere Welt dich dringend brauchte.

Gib uns stets das Licht und die Kraft, die notwendig  sind, um deinen Ruf zur Bekehrung, zur Buße und zu  einem Leben gemäß dem Evangelium deines Sohnes
bereitwillig zu empfangen. Lehre uns, ohne Heuchelei  zu beten und einander so zu lieben, wie er uns geliebt  hat, damit wir entsprechend deiner Aufforderung immer
schöne Blumen sind, die ihren wohlriechenden Duft  überall und für alle verbreiten.

Heilige Maria, Unsere Liebe Frau der sieben  Schmerzen, lehre uns, die Bedeutung des Kreuzes in  unserem Leben zu verstehen, damit wir das, was am
Leid Christ fehlt, zugunsten seines mystischen  Körpers, also der Kirche, im eigenen Körper ergänzen.  Wenn unsere Wallfahrt hier auf Erden zu Ende geht,
wollen wir mit dir im Himmelreich ewig leben.

Amen.

Gedruckt: Gikongoro, am 25. März 2006
+ Augustin Misago, Bischof von Gikongoro